Warum Lüften?

Die Bedeutung eines gesunden Innenklimas.

Aus verschiedenen europäischen Untersuchungen ist hervorgegangen, dass die Luft in Wohnräumen und Gebäuden manchmal bis zu zweimal ungesünder ist als die Luft im Freien. Im Hinblick auf die Volksgesundheit legt der Staat deshalb viel Wert auf eine gute Wohnraumlüftung. Es wurde nämlich bewiesen, dass die allgemeine Gesundheit und die Arbeitsfähigkeit durch mangelnde oder schlechte Lüftung erheblich beeinträchtigt werden können.

Sowohl beim Neubau als auch bei Wohnraumrenovierungen ist es wichtig, sich für das richtige Lüftungssystem zu entscheiden. Ein System, das nicht nur den heutigen gesetzlichen Vorlagen entspricht, sondern auch die Bedürfnisse der Bewohner erfüllt. Elek Trends verfügt über verschiedene Lösungen für eine optimale Lüftung Ihres Gebäudes oder Wohnraums.

Gute Isolierung bedarf einer guten Lüftung

Früher waren Häuser und Wohnungen viel weniger verschlossen und isoliert als heute, wodurch viel Wärme verlorenging. Allerdings bestand eine Form der natürlichen Lüftung durch Ritzen und andere Luftlöcher. Die Häuser und Wohnungen wurden jedoch immer besser isoliert, um Wärmeverluste und demnach auch der Energieverbrauch zu reduzieren. Das bedeutet, dass es heute keine natürliche Lüftung mehr gibt, die wegen der großen Wärmeverluste auch nicht mehr gewünscht ist.

Lüftung ist jedoch absolut erforderlich, weil diese Luftzirkulation zu einem gesunden Innenklima beiträgt, indem sie die ‘verschmutzte’ Luft durch neue, frische Luft ersetzt. Eine gute Lüftung sorgt demnach automatisch für eine Verbesserung des Lebensstandards.

Wodurch wird die Luft in einem Wohnraum verschmutzt?

  • Atmung: Wir verbrauchen Sauerstoff und atmen Kohlenstoffdioxid aus.
  • Geruchsbelästigung: Körpergerüche, Tabaksgeruch, Gerüche aus Küche, Toilette und vom Hausmüll.
  • Feuchtigkeit: Atmung, Schweiß, Baden und Duschen, Putzen, Wäsche trocknen und sogar von Zimmerpflanzen.
  • Bau- und Hausmaterialien: Vinyl, Laminat, Malerarbeiten, Reinigungsmittel ...
  • Geräte: Ofen, Gaswasserheizer, Gasboiler,..., aber auch Drucker u. ä.
  • Staub: Garage, Lagerraum,..
  • Haustiere

Welche Auswirkungen hat verschmutzte Luft?

Auswirkungen auf die Gesundheit (Sick Building Syndrome):

Das Sick Building Syndrome ist eine Kombination aus körperlichen Beschwerden, die durch den Aufenthalt am Arbeitsplatz oder im Wohnraum eines Menschen entstehen. Bereits 1984 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) einen Bericht veröffentlicht, in dem diese Krankheit anerkannt wird.

Eine der wichtigsten Ursachen dieses Syndroms ist die Anhäufung von Bakterien und Schimmelpilzen in schlecht gelüfteten Räumen. Dies kann zu folgenden Auswirkungen auf die Gesundheit führen:

  • Reizung von Augen, Nase und Hals
  • Reizung der Atemwege
  • Erbrechen, Übelkeit
  • Hautprobleme
  • Allergien
  • Kopfschmerzen und Müdigkeit
  • Schwindel, Lern-, Gedächtnis- und Gemütsstörungen

Auswirkungen auf den Wohnkomfort:

  • Geruchsbelästigung
  • Kondenswasser an Fenstern und Spiegeln

Auswirkungen auf das Gebäude:

  • Schimmelbefall an Wänden und Decken
  • Feuchtigkeitsschäden: Können Farbe, Tapeten und Putz angreifen
  • Ständiges Feuchtigkeitsproblem kann die Gebäudekonstruktion angreifen
  • Feuchtigkeitsprobleme führen zu einer geringeren Isolierungsleistung

ETP Verteiler in Ihrer Nähe finden

meist gestellte Fragen

Weitere Frage?

Hören Sie es gerne von einem unserer Experten?

eine Verabredung treffen